Subingen

Mit Feingefühl den Traktor steuern

Ein Becher wird zielgenau mit Wasser gefüllt werden.

Ein Becher wird zielgenau mit Wasser gefüllt werden.

Über 70 Teilnehmer und Teilnehmerinnen starteten am Traktoren-Geschicklichkeitsfahren in Subingen.

Der anspruchsvolle Parcours mit neun Posten verlangte von den Fahrern viel Können und Feingefühl. So zum Beispiel an Posten 3, wo mit dem Traktor und einem Rohr Wasser in Becher abgefüllt werden musste. Beliebt war der Juniorparcours, bei dem sich die 9- bis 13-Jährigen mit Rasentraktoren messen konnten. Auch beim Kinder-Traktorrennen der bis 9-Jährigen war den ganzen Tag Betrieb.

Am Nachmittag starteten fünf Teams zum Gruppenwettkampf. Je drei Startende mussten im Team Wasser in Eimer abfüllen und mit Traktor und Hoflader auf eine Waage transportieren. Am besten meisterte dies mit 234 Kilogramm Wasser das Team «Agri Senn» mit Stefan Senn, Yves Mollet und Marc Christ. (mgt)

Rangliste Kat. A: 1. Tim Flury, Aeschi, 2. Jeremi Liborio, Deitingen, 3. Leio Reinhart, Rüttenen. Kat. B: 1. Stefan Liechti, Ersigen, 2. David Liechti, Ersigen, 3. Lukas Nussbaumer, Lohn-Ammensegg. Juniorparcours: 1. Nils Flury, Aeschi, 2. Nicola Ochsenbein, Etziken, 3. Fabian Schwarz, Alchensdorf. Die Erst- und Zweitklassierten Solothurner der Kategorien A und B haben sich für die Schweizermeisterschaft vom 11. August in Môtiers qualifiziert.

Meistgesehen

Artboard 1