Selzach

Mit 90 Jahren wandelt der Gewerbeverein noch auf neuen Wegen

Die Standbetreiber der Selzacher Gewerbeausstellung in der Turnhalle können ihre Boxen einrichten. Die Infrastruktur steht bereit.

Der Gewerbeverein Selzach feiert Jubiläum, lädt zur Gewerbeausstellung ein und stellt erstmals ein Abendprogramm auf die Beine.

Andernorts werden Gewerbeausstellungen abgesagt, weil es zu wenig Teilnehmer gibt. Nicht so in Selzach: Hier findet die Ausstellung auf fast doppelt so viel Fläche wie bisher statt, und trotzdem mussten am Schluss Interessenten abgewiesen werden. «Das haben wir vor allem den persönlichen Kontakten zu verdanken», meint Stephan Kocher (Vizepräsident Gewerbeverein).

Urs Brotschi (OK-Präsident Gewerbeausstellung) ergänzt: «Nur damit, einen Brief zu schicken, ist es nicht getan. Wir haben viele der Aussteller in einem Gespräch davon überzeugt mitzumachen.» Zudem versuche man, die Standgebühren so tief wie möglich zu halten. Denn die Präsenz an der Ausstellung sei für viele der Betriebe schon ein Kraftakt, den es zu leisten gelte.

«Wir sind ein bisschen eine Insel»

Der Gewerbeverein Selzach hat fast 70 Mitglieder und die Hälfte davon beteiligt sich heuer an der Ausstellung. 37 Aussteller präsentieren sich am kommenden Wochenende in der Turnhalle. «Wir haben die Ausstellung dieses Jahr auch für einige Auswärtige geöffnet. Aber wir haben nur Aussteller zugelassen, die unsere heimischen Betriebe nicht konkurrenzieren», erklärt Brotschi.

Die Spannweite der Gewerbebetriebe in Selzach ist breit. Das geht von der Bäckerei, zum Metzger, zur Papeterie, zum Blumenladen, zur Weinkellerei, hin zur Zimmerei, Schreinerei, zur Schmiede, zum Bodenleger, Maler, aber auch ein Kosmetikgeschäft oder eine Praxis für Atlaslogie und eine Garage gibt es im Dorf. Das habe, ist sich Brotschi sicher, auch mit der Lage der Gemeinde zu tun. «Wir sind ein bisschen eine Insel. Zum Teil nach Grenchen orientiert und zum Teil nach Solothurn. Aber in erster Linie sind wir Selzacher.»

Am Abend gibt es neu Konzerte und DJ

Gleichzeitig mit der Ausstellung feiert der Gewerbeverein auch sein 90-jähriges Bestehen. Am Sonntagmorgen gibt es einen einstündigen Anlass für die Mitglieder. Dieser wird umrahmt vom Jodlerklub Althüsli. Aus Anlass des Jubiläums geht der Gewerbeverein zudem neue Wege. Am Freitag- und am Samstagabend wurde ein Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt. «Wir hoffen natürlich, dass die Bevölkerung auch kommt und mit uns zusammen feiert», so Brotschi. Es gebe noch Tickets für beide Abende.

Stephan Kocher und Urs Brotschi freuen sich zudem auf weitere Highlights. So werde die Bäckerei Dubach eine alte Militärbackstube betreiben. Die Festwirtschaft werde durch das «Rössli» geführt, das seine normale Gaststube deswegen schliesst. Ein Riesenrad soll spezielle Ausblicke auf Selzach gewähren. Dazu kommt die obligate Tombola und diverse Vorführungen. Am Samstagnachmittag sei zudem auch die Feuerwehr vor Ort.

Doppelt so viel Platz in der Turnhalle

Bisher fand die Gewerbeausstellung jeweils im Pfarreizentrum statt. «In der Turnhalle haben wir viel mehr Platz.» Kocher und Brotschi widmen der Gemeinde und den Verantwortlichen ein Kränzchen. «Die Zusammenarbeit war extrem gut und der Werkhof und der Schulhausabwart haben uns viel geholfen.»

Trotzdem gebe die Organisation viel zu tun. Es brauchte diverse Bewilligungen, beispielsweise von der Gebäudeversicherung, bevor man mit dem Aufbau beginnen konnte. Auch musste geklärt werden, welche Lasten der Boden der Halle tragen kann. Und weil es sich um eine Turn- und nicht um eine Mehrzweckhalle handelt, muss der Boden abgedeckt werden. «Die Infrastruktur ist auch sonst aufwendiger geworden. So braucht es heute beispielsweise ein WLAN in der Halle», meint Brotschi.

Gewerbeausstellung Selzach Freitag, 18. Oktober, 18 bis 21 Uhr; Samstag, 19. Oktober, 11 bis 20 Uhr und Sonntag, 20. Oktober, 11 bis 17 Uhr. Festwirtschaft, Tombola, Aussenaktivitäten und Vorführungen. Abendprogramm mit DJ Martin Ackle am Freitag (Türöffnung 20 Uhr) und mit «Under Cover» und «George» am Samstag (Türöffnung 19 Uhr).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1