Aeschi
Mehr Wohnungen, mehr Einwohner

Mit dem grösseren Angebot von neuen Wohnungen ist die Anzahl der Einwohner in der Gemeinde Aeschi gestiegen.

Merken
Drucken
Teilen
In Aeschi gibt es mehr neue Wohnungen und somit mehr Einwohner (Symbolbild)

In Aeschi gibt es mehr neue Wohnungen und somit mehr Einwohner (Symbolbild)

Keystone

Aus der Bevölkerungsstatistik der Einwohnerkontrolle können über das letzte Jahr die folgenden Zahlen entnommen werden. Am 31. Dezember 2014 wohnten in Aeschi (Ortsteile Aeschi, Burgäschi, Steinhof) 1247 Personen, verteilt auf 563 Haushaltungen. Verglichen mit dem Vorjahr sind dies 27 Einwohner mehr. 635 Personen waren männlichen und 612 Personen weiblichen Geschlechts.

73 Personen waren als Ausländer gemeldet. Die Ausländer stammen aus 23 verschiedenen Ländern. 192 Einwohner besassen am Stichtag das Bürgerrecht von Aeschi. 111 Personen waren neu in die Gemeinde zugezogen, 85 Personen waren weggezogen. 9 Geburten wurden registriert und 8 Einwohner waren gestorben. 11 Personen waren innerhalb der Gemeinde in eine andere Wohnung umgezogen.

Im Jahr 2014 wurden 9 Ehen geschlossen, 7 Ehen wurden geschieden und 1 Ehepaar hat sich freiwillig getrennt. 434 Einwohner waren katholisch und 448 Einwohner reformiert; 343 Einwohner waren konfessionslos und 22 mit einer anderen Konfession gemeldet. (mgt)