Lüterswil-Gächliwil
Stabübergabe beim Regionalturnverband Solothurn und Umgebung

Nach fast zwei Jahrzehnten Verbandstätigkeit übergab Präsidentin Rosemarie Meyer-Strähl an der 22. Delegiertenversammlung in Lüterswil ihr Amt. In ihre Fussstapfen tritt der bisherige Vize-Präsident Marc-Philippe Röösli.

Claudia Ochsenbein
Drucken
Teilen
Rosemarie Meyer-Strähl übergab an der 22. Delegiertenversammlung in Lüterswil ihr Präsidiumsamt an Marc-Philippe Röösli.

Rosemarie Meyer-Strähl übergab an der 22. Delegiertenversammlung in Lüterswil ihr Präsidiumsamt an Marc-Philippe Röösli.

Claudia Ochsenbein

Es war ein ergreifender Moment, als in der Mehrzweckhalle in Lüterswil sich die anwesenden Turner für eine «Standing Ovation» erhoben und mit einem lang anhaltenden Applaus Rosemarie Meyer-Strähl zum Ehrenmitglied wählten. Gerührt dankte «Rosi» für die Unterstützung, die sie als Präsidentin erfahren durfte.

Mit viel Herzblut und Power engagierte sich die 35-Jährige in all den Jahren für die Turnerfamilie. 2005 nahm die Biezwilerin ihre Verbandstätigkeit in der Projektgruppe Jugend auf. Nachdem sie 2015 für das Vize-Präsidium gewählt wurde, übernahm sie bereits ein Jahr später den Vorsitz. Ihr Herz schlägt zu 100 Prozent für die Turnerfamilie. Obwohl sie 2014 die Leitung einer Drogerie in Cham übernahm, wurde ihr Engagement nicht gebremst. Nebst ihrem Einsatz für den Verband und den Solothurner Turnverband organisiert sie seit vielen Jahren das legendäre Tenerolager sowie unzählige Weiterbildungskurse und ist immer wieder in einer Wettkampf-Leitung anzutreffen.

Rosemarie Meyer-Strähl leitet ihre letzte Delegiertenversammmlung beim RTVSU.

Rosemarie Meyer-Strähl leitet ihre letzte Delegiertenversammmlung beim RTVSU.

Claudia Ochsenbein

Mit einem guten Gefühl übergibt Rosemarie Meyer-Strähl nun die Führung des RTVSU an Marc-Philippe Röösli (TV Hubersdorf), der mit kräftigem Applaus von der Turnerschar in seinem neuen Amt empfangen wurde. Unterstützt wird er dabei von seinem neuen Vize-Präsidenten Remo Stöckli. Sehr zur Freude von Rosemarie-Strähl nimmt mit Remo Stöckli wieder ein Mitglied des TV Biezwils seine Tätigkeit für den Verband auf. Mit Martina Adam demissionierte noch ein weiteres Vorstandsmitglied. Doch Präsident Marc-Philippe Röösli ist guter Hoffnung, schon bald jemanden für ihre Nachfolge zu finden.

Aktuelle Nachrichten