Selzach

Lieferwagen kollidiert beim Abbiegen mit Auto - hat Autolenker falsch geblinkt?

Zum Unfall kam es beim Abbiegen nach Links von der Dorfstrasse in die Bielstrasse.

Zum Unfall kam es beim Abbiegen nach Links von der Dorfstrasse in die Bielstrasse.

In Selzach kam es am Mittwochnachmittag zu einer seitlichen Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto. Eine Person wurde dabei mittelschwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Ein Lieferwagenlenker war am Mittwoch, kurz vor 16.30 Uhr, auf der Dorfstrasse in Selzach unterwegs. Er wollte links in die Bielstrasse abbiegen. Weil es zu jedem Zeitpunkt viel Verkehr hatte, musste er bei der Ausfahrt «kein Vortritt» anhalten.

Als der Lieferwagenlenker seine Fahrt fortsetzte, kam es zur seitlichen Kollision mit einem blauen Mitsubishi Crisma, welcher auf der Bielstrasse in Richtung Bettlach unterwegs war. Dabei wurde die Mitfahrerin im Mitsubishi mittelschwer verletzt, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen Tausend Franken. 

Aufgrund unterschiedlicher Aussagen sucht die Polizei Zeugen, die Angaben dazu machen können, ob der Autolenker den rechten Richtungsanzeiger gesetzt hatte. Hinweise nimmt die Polizei Kanton Solothurn in Grenchen unter Telefon 032 654 39 69 entgegen. (pks)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1