Hüniken
Lenkerin verliert in Kurve die Kontrolle – Auto kippt auf die Seite

In der Nacht auf Donnerstag hat sich in Hüniken ein Selbstunfall mit einem Auto ereignet. Die Fahrzeuglenkerin blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
Das Auto fuhr gegen eine Böschung und kippte.

Das Auto fuhr gegen eine Böschung und kippte.

Kapo SO

Um zirka 1.40 Uhr war eine Automobilistin auf der Hauptstrasse in Hüniken in Richtung Etziken unterwegs. Im Bereich einer Linkskurve verlor sie aus noch zu klärenden Gründen die Kontrolle über das Auto und fuhr am rechten Fahrbahnrand gegen die dortige Böschung.

Das Auto kippte auf die Seite. Durch Angehörige der Feuerwehr äusseres Wasseramt und des Rettungsdienstes konnte die unverletzte Fahrzeuglenkerin aus dem Unfallauto geborgen werden. (kps)