Gerlafingen
Lars Flury ist Wasserämter Schützenkönig

Erstmals mussten sich die besten Wasserämter Jungschützen in einem Final messen. Dabei zeigte der Achtplatzierte Lars Flury die besten Nerven und wurde Schützenkönig.

Merken
Drucken
Teilen
Die besten Wasserämter Jungschützen messen sich in einem Final.
4 Bilder
Wasserämter Jungschützzen messen sich in Gerlafingen

Die besten Wasserämter Jungschützen messen sich in einem Final.

zvg

In diesem Jahr wurde erstmals ein Final am Jungschützenwettschiessen durchgeführt. Die ersten zehn Schützen der Rangliste konnten ihr Können am Final auf die 100er Wertung zeigen. Die Nerven der Teilnehmer waren angespannt und der Puls hoch, denn alles war wieder möglich.

Lars Flury (Deitingen) bewies die stärksten Nerven: Gestartet als Achtplatzierter, beendete er den Final als Sieger mit einem Finalresultat von 964. Bis zum letzten Schuss war es äusserst spannend, denn der Zweitplatzierte Thierry Gober (Deitingen) erreichte mit seinem letzten 960 Punkte. Im dritten Rang setzte sich Giuliano Adamo aus Luterbach durch.

Recherswil qualifiziert

Im Gruppenwettkampf kamen die Sieger aus Recherswil. Mit nur 6 Punkten Vorsprung verwiesen sie die Jungschützen aus Lohn-Ammannsegg auf den zweiten Platz. Deitingen erreichte mit drei Punkten weniger den dritten Rang. Somit hat sich Recherswil den Quotenplatz für die Solothurner Kantonalrunde gesichert. Weitere Gruppenqualifikationen stehen noch aus.

www.bsv-wasseramt.ch