Unterbruch

In mehreren Gemeinden im Wasseramt fiel der Strom aus

Durch einige Umschaltungen konnte der Unterbruch überbrückt werden. (Symbolbild)

Durch einige Umschaltungen konnte der Unterbruch überbrückt werden. (Symbolbild)

Am Mittwoch um 16.10 Uhr kam es in einzelnen Gemeinden im Wasseramt und äusseren Wasseramt zu einem Stromunterbruch.

Betroffen waren die Gemeinden Hersiwil, Heinrichswil und Winistorf sowie Teile der Gemeinden Obergerlafingen, Recherswil und Halten, wie es in einer Mitteilung der AEK onyx AG heisst.

Der Grund für den Stromunterbruch war ein Schaden an einem Kabel.

Mit Umschaltungen konnte die Unterbrechung überbrückt werden, so dass die Gemeinden Obergerlafingen und Recherswil um 16.35 Uhr und alle weiteren betroffenen AEK-Kunden um 17.00 Uhr wieder mit Strom versorgt waren.

Die defekte Kabelleitung werde umgehend repariert, so die AEK. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1