Was sich im Februar bereits abzeichnete, hat sich nun bewahrheitet. Die Dorffasnacht in Lommiswil ist tot. Im Jahr 2015 fand die letzte Durchführung statt. Das Houzbirli, das Ende Fasnacht jeweils sinnbildlich kompostiert wurde, wird damit wohl ganz verrotten.

Auch in Lommiswil gab es immer weniger Aktive, die sich an der Durchführung der Fasnacht beteiligten. Gruppe um Gruppe gab auf, und so musste das Fasnachtskomitee nun ebenfalls die Konsequenzen ziehen.

Im Sommer soll es einen Abschiedsanlass geben, an den alle eingeladen sind, die in den letzten 50 Jahren aktiv an der Fasnacht mitwirkten. (rm/mgt)