In der Nacht auf Montag wurde die Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn kurz nach 2 Uhr über einen möglichen Einbruch in ein Verkaufsgeschäft in Biberist informiert. Unverzüglich begaben sich daraufhin mehrere Polizeipatrouillen vor Ort und konnten auf der Nordseite des Gebäudes eine aufgebrochene Eingangstür feststellen. 

Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei in der Nähe des Tatobjektes eine tatverdächtige Person anhalten. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde der mutmassliche Täter, ein 39-jähriger Schweizer, für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen. (kps)

Aktuelle Polizeibilder vom März: