Biberist
Im Steinerhof soll der Betrieb auf Westernreiten umgestellt werden

Über das Areal Steinerhof wurde im Jahr 2000 ein Teilzonen- und Gestaltungsplan erlassen. Nun soll der Betrieb auf Westernreiten umgestellt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Archivaufnahme zeigt die Nordseite des Steinerhofes. Rechts hinten die Reithalle. Links von der Strasse ist ein neues Gebäude mit Pferdeboxen geplant.

Die Archivaufnahme zeigt die Nordseite des Steinerhofes. Rechts hinten die Reithalle. Links von der Strasse ist ein neues Gebäude mit Pferdeboxen geplant.

Oliver Menge

Zudem entsprechen zahlreiche der vorhandenen Pferdeboxen nicht mehr den aktuellen Tierschutzvorschriften. Weiter sollte die bestehende Infrastruktur angepasst werden. Der neue Teilzonen- und Gestaltungsplan weist die gleiche Sondernutzungszone auf, verteilt die Baufelder aber neu. So sollen die bestehenden Boxen, die am unter Denkmalschutz stehenden Hauptgebäude angebaut sind, rückgebaut werden. Dafür gibt es zwei neue Baufelder für Stallgebäude. Auch nach dem Um- und Neubau bleibt die Anzahl der Boxen gleich. Dafür soll der Sandplatz vergrössert werden, und es ist ein gedeckter Roundpen (runder Platz) und ein Kiesplatz vorgesehen. Für die Parkierung werden senkrecht zur Buchrainstrasse und östlich der Reithalle Parkfelder ausgeschieden. Während der öffentlichen Auflage gingen keine Einsprachen ein. Der Regierungsrat hat die Planung genehmigt. (rm/rrb)