Am Mittwochabend stürzte die Brücke beim Eingang zur Einsiedelei ein. Sie wäre nicht mehr lange da gewesen. «Es war auf diesen Sommer terminiert, die Brücke neu zu machen», bestätigt Sergio Wyniger, Präsident der Solothurner Bürgergemeinde, auf Anfrage.

So liegt seit Kurzem das Baugesuch auf der Gemeinde Rüttenen, eine Baupublikation steht indes noch aus. Ironischerweise haben sich um den kompletten Abbruch der Forstdienst der Bürgergemeinde und der Werkhof von Rüttenen bemüht.

Zu den Ursachen für den Einsturz kann sich Wyniger derzeit noch nicht abschliessend äussern. Fakt ist, dass man nach der Überflutung vor vier Jahren nach einer Begehung mit Vertretern des Kantons ein Fahrverbot zur Entlastung der Brücke erlassen habe. Inwiefern das unerlaubte Befahren zwischenzeitlich der Brücke materiell zugesetzt und zum Einsturz geführt habe, werde nun abgeklärt.

Restaurant Einsiedelei wird von Unwetter geflutet

Restaurant Einsiedelei wird von Unwetter geflutet

Ausgerechnet am 37-Jahre-Jubliäum seines Restaurants Einsiedelei wurde das Lokal von Franz Aerni vom vielen Regen geflutet.

Auf jeden Fall habe man seither auch auf eine Revision der Brücke hingearbeitet. «Dabei kam es zu den Verzögerungen, weil die Eigentumsverhältnisse rund um die Brücke schwierig sind, erklärt Wyniger. Der Übergang liegt auf Rüttener Gemeindegebiet, die Einsiedelei gehört der Bürgergemeinde Solothurn, und der Bach selbst steht unter kantonaler Zuständigkeit. «Längere Abklärungen waren rund um die Frage im Gang, wer sich finanziell an der Brückensanierung beteiligen muss.»

Einstweilen, so Wyniger weiter, wird auf dem besagten Waldweg westlich des Bachs nun eine provisorische Umleitung eingerichtet. Wobei natürlich die Parkplatzsituation in der Einsiedelei nicht gelöst ist.

Franz Aerni, Wirt im Restaurant Einsiedelei, bestätigt, dass immer wieder Fahrzeuge die Brücke trotz Fahrverbot gequert haben. Die Lieferungen für seinen Betrieb aber seien jeweils von der anderen Bachseite mit dem Sackkarren zum Restaurant transportiert worden. «Es war bekannt, dass schwerere Fahrzeuge nicht drüberfahren sollen», sagt Aerni und ist sich sicher: «Deswegen ist die Brücke aber nicht zusammengefallen.»

Brücke in Verenaschlucht eingestürzt

Brücke in Verenaschlucht eingestürzt

Der Wirt des Restaurants Einsiedelei bei der Verenaschlucht hat nicht schlecht gestaunt, als die Brücke über seinem Restaurant einstürzte. Die Wut des Wirts ist gross.