Attisholz-Süd
Im öffentlichen Uferpark in Luterbach stehen die ersten Bauarbeiten an

In Luterbach soll im Attisholz-Süd ein rund 60'000 Quadratmeter grosser Uferpark entstehen. Ende Monat beginnen die ersten Rodungs- und Erdarbeiten.

Drucken
Teilen
Auf der Südseite der Aare soll ein Uferpark für die allgemeine Nutzung entstehen. Der Regierungsrat hat nun grünes Licht gegeben. Thomas Ulrich

Auf der Südseite der Aare soll ein Uferpark für die allgemeine Nutzung entstehen. Der Regierungsrat hat nun grünes Licht gegeben. Thomas Ulrich

Thomas Ulrich

Im Zusammenhang mit der Ansiedlung des Biopharmakonzerns Biogen hat der Regierungsrat im Juni 2017 dem kantonalen Erschliessungs- und Gestaltungsplan zugestimmt. Ein wesentlicher Bestandteil davon ist die rund 60'000 Quadratmeter grosse öffentliche Parkanlage. Sie soll der Bevölkerung zur Erholung dienen und auch eine ökologischen Aufwertung des Aareraumes sein.

Am 30. Oktober beginnen nun die Vorbereitungsarbeiten, diese dauern bis zirka Ende Dezember. Am südlichen Aareufer werden Rodungs- und Erdarbeiten durchgeführt, dies unter Berücksichtigung der beginnenden Vegetationsruhe und ausserhalb der Brutzeit. Die dafür notwendige Ersatzaufforstung erfolgt im gleichen Umfang innerhalb des neuen Uferparks.

Zusätzlich werden Erdarbeiten auf einer Fläche von rund 27'000 Quadratmeter vorgenommen. Anfallendes Material wird vollständig, innerhalb des Parkperimeters, wiederverwendet. Alle Arbeiten werden von den entsprechenden kantonalen Fachstellen begleitet. (mgt)