Kriegstetten
«I Quattro» gaben zum zweiten Mal ein Benefizkonzert in der St.-Mauritius-Kirche

Über 700 Besucherinnen und Besucher liessen sich das Benefizkonzert in Kriegstetten nicht entgehen.

Drucken
Teilen
«I Quattro» singen sich in der St.-Mauritius-Kirche in die Herzen des Publikums.

«I Quattro» singen sich in der St.-Mauritius-Kirche in die Herzen des Publikums.

Hansjörg Sahli

Die vier bekannten Schweizer Tenöre von «I Quattro» begeisterten gestern Abend bereits zum zweiten Mal die Menschen in der mit über 700 Besuchern ausverkauften St.-Mauritius-Kirche von Kriegstetten. Die Verantwortlichen und Helfer des Kultur Kreis Kriegstetten haben nach der positiven Erfahrung vom letzten Jahr erneut auf die vier Tenöre gesetzt. Die Lieder von Matthias Aeberhard, Simon Jäger, Daniel Camille Bentz und Damian Meier waren die passende Einstimmung auf die Weihnachtstage.

In diesem Jahr erhält das Wohnheim Kontiki in Subingen den Benefizertrag. Deshalb war auch eine grosse Anzahl von Kontiki-Bewohnern als Gäste zum Konzertbesuch eingeladen.

Einer guten Tradition sei diese Benefizaktion des Kultur Kreis Kriegstetten geschuldet, so Organisator Roberto Marchetti. Seit dem Start vor einigen Jahren haben die Vereinsmitglieder Gewinnanteile von erfolgreichen Veranstaltungen einem guten Zweck zukommen lassen. Auch das sei Kultur, finden die Mitglieder, und motivieren immer auch Sponsoren, sich dabei zu beteiligen. (uby/mgt)