15-Jähriges
Hubel-Meteorologen sind sich uneinig über das Herbst-Wetter

Seit 15 Jahren schauen die Hubel-Meteorologen aus Lohn-Ammannsegg in die Wetter-Zukunft.

Merken
Drucken
Teilen

Die vier Hubel-Meteorologen, die das Wetter aufgrund der Natur voraussagen, sind sich nicht einig, wie das Wetter im Herbst wird. Manche sagen Regen voraus, andere Sonne.

Im Atelier Bovet in Lohn-Ammannsegg feierten sie am Samstag unter dem Motto: «Potzdonnerwätter».

Grundsätzlich machen die Hubel-Meteorologen ihre Vorhersagen aber immer genauer. «Wir haben mit 60 Prozent angefangen. Mittlerweile sind wir konstant bei über 70 Prozent. Bei der letzten Prognose hatten wir sogar 77 Prozent richtig», sagt Regent-Wetterforscher Ruedi Luterbacher gegenüber TeleM1. (ldu)