Zuchwil
Hörspiel-Sprecherin Julia: «Kate Odell ist extrem mutig und cool»

Die 14-jährige Julia Jeker spricht die Hauptrolle im Hörspiel «Kate Odell», das in Zuchwil produziert wird. Bei einem Besuch im Tonstudio erzählte die Bündnerin über ihre Rolle und die Schauspielerei.

Drucken
Teilen
Julia Jeker zu Besuch im Zuchwiler Tonstudio
3 Bilder
Im Studio in Zuchwil: Radio32-Moderator Lüdi, Julia Jeker und Michael Vescovi
Julia im Interview mit Fränzi Zwahlen-Saner von der Solothurner Zeitung

Julia Jeker zu Besuch im Zuchwiler Tonstudio

zvg

Wie viel Julia steckt in Kate Odell? «Sie ist schon anders», meint Julia Jeker bei einem Besuch im Zuchwiler Tonstudio, wo das Hörspiel Kate Odell produziert wird. Die Detektivin sei «extrem mutig», sagt Julia. «Ich finde Kate Odell cool, ich habe ja auch einen grossen Teil von ihr mitbestimmt.» Da gehört sicher das Hobby der Detektivin dazu. In den Schulferien ist die 13-jährige Kate Odell als Schauspielerin unterwegs und erlebt dabei allerhand.

Michael Vescovi, der Macher der neuen Hörspielreihe, kennt Julia Jeker schon länger. 2015 hatte die Kantischülerin aus dem bündnerischen Schiers in der schweizerdeutschen Animationsserie-Fassung des «Heidi» die Hauptrolle gesprochen.

Sie war es auch, die Vescovi zum Hörspiel inspirierte. «Julia Jeker ist ein Talent, vor und hinter der Kamera», sagte er im Februar gegenüber dieser Zeitung.

Kennen tut man die Bündnerin auch aus dem Film Schellenursli. Dort spielte Julia Jeker «Seraina», die beste Freundin von «Uorsin».

Strebt Julia Jeker eine Schauspielkarriere an? «Zuerst einmal mache ich die Matur», sagt die 14-Jährige klar. Die Schauspielerei gefalle ihr aber sehr.

Die Krimi-Reihe «K. O.» ist für Kinder ab 8 Jahren gedacht. (ldu)

Aktuelle Nachrichten