Zentrum Oberwald
Headbangen für einen guten Zweck

Das Solothurnische Zentrum Oberwald in Biberist organisiert ein Benefizkonzert. Zwei Rockbands werden dem Publikum einheizen.

Jasmin Krähenbühl
Merken
Drucken
Teilen

Das Solothurnische Zentrum Oberwald veranstaltet am 14. Oktober ein Benefizkonzert zugunsten von Menschen mit Beeinträchtigung. Die zwei Schweizer Rockbands The Real Deal und Sideburn spielen im Konzertsaal Solothurn.

Es ist das erste Mal, dass das Zentrum Oberwald einen solchen Anlass organisiert. «Bisher gab es nur das traditionelle Oberwaldfest», sagt Sandra Kneubühler, Organisatorin des Benefizkonzertes. Dort habe die Harley-Gruppe Aare Chapter die Besucher für den guten Zweck auf eine kurze Spritztour mitgenommen, erzählt Kneubühler.

Das Benefizkonzert befindet sich aber in einer anderen Dimension. Bis zu 500 Besucher erhofft sich die Organisatorin. «Wir möchten die ganze Öffentlichkeit ansprechen, nicht nur die Angehörigen der Klienten des Zentrums Oberwald.» Deshalb sei das Benefizkonzert auch nicht mit dem Oberwaldfest verbunden. «Ich denke, dass Rockmusik vor allem den älteren Besuchern des Oberwaldfestes zu laut wäre und nicht so gut ankommen würde», erklärt Kneubühler.

Soziale Rockmusiker

Die Idee für das Benefizkonzert stammt von Kneubühler. «Ich bin ein grosser Rockmusik-Fan und weiss aus Erfahrung, dass diese Bands meist sehr sozial eingestellt sind.» Deshalb habe sie auch zwei Rockbands für das Benefizkonzert angefragt. «Mit The Real Deal war ich schon länger in Kontakt, denn ich habe sie auch schon einmal angefragt, am Oberwaldfest zu spielen», erzählt sie. Sideburn habe sie spontan kontaktiert: «Sideburn gehören zu meinen Lieblingsbands. Ich war sehr glücklich, als sie zugesagt haben.»

Für Gitarrist Patrik Mayregger von The Real Deal ist die Zusage selbstverständlich: «Wir fanden das eine super Sache und erklärten uns sofort bereit, das Zentrum Oberwald zu unterstützen.» Während es für Mayregger das erste Benefizkonzert wird, haben Sideburn schon mehr Erfahrung. «Wir haben schon an mehreren Benefizanlässen teilgenommen und finden es immer wieder schön», sagt Lionel Blanc, Schlagzeuger von Sideburn.

Für die Band aus dem Waadtland sei es auch eine gute Möglichkeit, um in der Deutschschweiz bekannter zu werden. «Es ist nicht immer einfach für uns, in deutschsprachigen Regionen Auftritte zu ergattern, obwohl wir Englisch singen», erzählt Blanc. Was er vom Konzert erwarten könne, weiss er nicht: «Es ist eine sehr grosse Location, hoffentlich nicht zu gross. Ich wünsche mir, dass viele Leute kommen.»

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, die Abendkasse öffnet um 18.15 Uhr. Der Erlös der Konzerteinnahmen komme vollumfänglich Menschen mit Beeinträchtigungen zugute. «Zum 85. Jubiläum des Solothurnischen Zentrums Oberwald nächstes Jahr planen wir das Zirkusprojekt «Wunderplunder». Wir möchten den Erlös in dieses Projekt investieren», ergänzt Kneubühler.