Biberist
Gestaltungsplan Egelmoos 2 wird mit Auflage genehmigt

Der Gemeinderat Biberist hat dem Gestaltungsplan Egelmoos 2 (GB Nr. 309, Blümlisalpstrasse) im Grundsatz zugestimmt. Nach Diskussionen wurde einzig gewünscht, dass statt der vorgesehenen drei, neu fünf Besucherparkplätze vorgesehen werden sollen.

Drucken
Teilen
Eine Auflage gibt es vom Gemeinderat: Zustätzliche Besucherparkplätze. (Symbolbild)

Eine Auflage gibt es vom Gemeinderat: Zustätzliche Besucherparkplätze. (Symbolbild)

David Egger

Kann diese Projektanpassung realisiert werden, dann darf der Gestaltungsplan aufgelegt werden. Ist es nicht möglich, die Anzahl der Parkplätze auf fünf zu verändern, dann muss die Planung dem Gemeinderat erneut vorgelegt werden.

Der Gestaltungsplan Egelmoos 2 legt die Bebauung der Parzelle zwischen dem Gestaltungsplan Egelmoos im Norden, wo zurzeit bereits gebaut wird, und dem Gestaltungsplan Blümlisalpstrasse im Süden, fest.

Im Nordwesten wird das Gebiet durch ein Einfamilienhausquartier begrenzt, im Osten schafft der aufgeschüttete Bahndamm eine Zäsur zwischen den beiden Seiten. Der Gestaltungsplan weist drei Kuben aus, die teilweise gleich stehen wie die Gebäude im Egelmoos. Dazu kommt ein Baukörper, der leicht abgedreht ist und so eine Scharnierwirkung zwischen Egelmoos und Blümlisalpstrasse bewirkt.

Vierstöckige Bauten

Die Bauten dürfen vierstöckig erstellt werden. Im Baufeld D sind es vier Vollgeschosse (maximal 13,5 Meter Höhe); im Baufeld E sind es maximal vier Vollgeschosse mit Attika (16,5 Meter) und im Baufeld F maximal drei Vollgeschosse mit Attika (13,5 Meter). Im Baufeld D muss zudem das vierte Geschoss einseitig mindestens um zwei Meter gegenüber der darunter liegenden Fassade zurückversetzt werden.

Der Gemeinderat hat weiter der Aufhebung der drei Grundwasserschutzzonen auf dem Bleichenberg, die zum Elisabethenheim gehören, zugestimmt. Die Quellen werden vom Heim nicht mehr genutzt und müssten aufwendig saniert werden. (rm)