Günsberg

Gemeinderat will Finanzverwaltung auslagern

Günsberg vergibt die Finanzverwaltung extern (archiv)

Günsberg vergibt die Finanzverwaltung extern (archiv)

Auf der Gemeindeverwaltung bahnen sich grundlegende Änderungen an. Der Gemeinderat hat eine Umstrukturierung beschlossen.

Mit der Pensionierung der jetzigen Verwalterin musste sich der Gemeinderat mit der Frage der Finanzverwaltung auseinandersetzen. «Wir wollen im Bereich Finanzen eine gute Qualität gewährleisten», erklärt Gemeindepräsident Thomas Jenni.

Mit der Umstellung des Rechnungsmodells auf HRM2 brauche es gut ausgebildetes Verwaltungspersonal, was für eine kleinere Gemeinde Probleme mit sich bringt, weil die übrigen allgemeinen Verwaltungsarbeiten von weniger qualifiziertem Personal ausgeführt werden können. Eine Person in Personalunion belaste unnötig die Finanzen der Gemeinden.

Mit einer externen Vergabe seien die Bereiche Stellvertretung, Ferienvertretung und Weiterbildung gelöst. Der Gemeinderat hat einen Kredit von 55 000 Franken gesprochen. An der Gemeindeversammlung werden die entsprechenden Änderungen in der Dienst- und Gehaltsordnung entschieden. Gleichzeitig werde der Stellenplan der Verwaltung nach unten angepasst. (uby)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1