Recherswil
Gemeinderat beschliesst Neubau wegen Rückstau

«Im Feld» in Recherswil muss eine neue Brücke erstellt werden. Der Gemeinderat hat das Baugesuch an seiner Sitzung am Donnerstagabend genehmigt.

Drucken
Teilen
Recherswil

Recherswil

b ar

«Im Feld» in Recherswil muss eine neue Brücke erstellt werden. Der Gemeinderat hat das Baugesuch an seiner Sitzung am Donnerstagabend genehmigt. Das Projekt ist im Budget für 2018 enthalten. Man hofft, mit dem Neubau Probleme zu lösen, die sich bei starken Regenfällen wegen Rückstau des Baches ergeben. Schon mehrmals musste der Keller eines Hauses an der Ribibachstrasse ausgepumpt werden.

Der Gemeinderat hat zudem seinen Entscheid zu den Öffnungszeiten des Freibades und des dazugehörigen Restaurationsbetriebes widerrufen. Nicht, weil er seine Meinung geändert hat, sondern weil nicht er, sondern die Baukommission für dieses Geschäft zuständig ist, wie Gemeindepräsident Hardy Jäggi auf Anfrage erklärte. Das Dossier wurde in diesem Sinn an die Baukommission zurückgewiesen.

Die Kreisschule Recherswil-Obergerlafingen kann für den Logopädieunterricht Räumlichkeiten in Kriegstetten nutzen. Deshalb wurde eine Vereinbarung mit dem Schulkreis Hoek unterschrieben. Der Gemeinderat hofft, dass der Logopädieunterricht nach dem Aus- und Umbau des Schulhauses wieder in Recherswil abgehalten werden kann.
Hardy Jäggi hat seine Gemeinderatskollegen zudem über den Gewerbeapéro informiert, der von rund 40 Leuten besucht wurde und an dem auch Regierungsrätin Brigit Wyss teilnahm. (rm)

Aktuelle Nachrichten