Zuchwil

Fussgängerin wird an Haltestelle von Bus erfasst und schwer verletzt

Die Bushaltestelle McDonald's in Zuchwil. (Archiv)

Die Bushaltestelle McDonald's in Zuchwil. (Archiv)

Am Montagvormittag wurde eine Fussgängerin an der Haltestelle beim McDonalds Zuchwil von einem Linienbus erfasst. Sie zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass sie mit der Ambulanz in ein Spital gebracht werden musste.

Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 11.20 Uhr. Eine Fussgängerin wartete an der Haltestelle McDonalds in Zuchwil auf den Bus. Als sich dieser in langsamer Fahrt näherte, wurde die Frau aus noch nicht restlos geklärten Gründen vom Bus erfasst, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Dabei zog sich die Fussgängerin so schwere Beinverletzungen zu, dass sie mit der Ambulanz in ein Spital überführt werden musste. (pks)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1