Solche Szenen können nicht alle Tage beobachtet werden: «Ein Polizeiauto verfolgte ein Fahrzeug, als plötzlich ein anderer Polizeiwagen von der Gegenfahrbahn kam und dem Fahrer so den Weg versperren konnte», berichtet ein Augenzeuge gegenüber «Blick».

Danach seien vier Polizisten mit gezückten Waffen aus ihren Autos – eines war ein ziviles – gestürmt und hätten die Insassen des eingekesselten Mercedes mit Berner Kennzeichen zum Aussteigen aufgefordert.

Zur spektakulären Festnahme kam es am Mittwochnachmittag in Bellach auf der Bielstrasse; auf der Höhe der Carrosserie Hess.  

Hier erfolgte der Zugriff

Hier erfolgte der Zugriff

Laut der Kantonspolizei wurde der Einsatz im Rahmen der Einbruchprävention durchgeführt. Eine Patrouille habe ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt, so Mediensprecher Bruno Gribi gegenüber «TeleM1». Als der Lenker nicht auf das Haltezeichen der Polizei reagierte und flüchtete, wurde sofort Verstärkung aufgeboten.

Wie der Augenzeuge weiter beobachten konnte, wurden den Männern Handschellen angelegt. Später wurden sie mit einem Transporter zur Kontrolle auf den Posten gefahren. Einer der Männer wurde bereits wieder freigelassen. Gegen den anderen laufen weitere Untersuchungen. Unklar ist, ob er an einem Einbruch beteiligt ist. (ldu)

Festnahme in Bellach

Festnahme in Bellach

Nach einer Verfolgungsjagd konnten gestern zwei Männer in Bellach festgenommen werden. Einer davon ist vermutlich in ein Einbruchsdelikt verwickelt.