Lüterkofen-Ichertswil
Finale der MXRS Motocross-Serie

Das letzte MXRS Motrocrossserie Rennen der Saison wird am Wochenende in Ichertswil stattfinden.

Merken
Drucken
Teilen
Am letzten Wochenende der Saison werden alle Solokategorien der MXRS Motocorss-Serie am Startbalken sein.

Am letzten Wochenende der Saison werden alle Solokategorien der MXRS Motocorss-Serie am Startbalken sein.

An diesem Wochenende findet in Ichertswil das letzte Rennen der MXRS Motocross Saison 2016 statt. Vor 13 Jahren startete Christian Chanton, ehemaliger Motocross-Profi aus Luterbach, mit seiner Motocross-Serie, genannt kurz MXRS.

Zuerst wollte er die Serie nur regional aufbauen, aber schon nach ein, zwei Jahren war das Interesse der Fahrer so gross, dass schweizweit Rennen durchgeführt werden konnten. Von den zwölf Rennwochenenden finden noch deren drei im Kanton Solothurn statt.

Um so mehr ein Grund für alle Cross-Fans an diesem Wochenende in Ichertswil vorbei zu schauen. Es werden alle Solokategorien am Startbalken sein. Von den Piccolos 50 ccm bis zu der Kategorie Super Race, welche die schnellste in der Serie ist. Auch die Quads werden in Ichertswil an beiden Tagen am Start stehen.

Aus regionaler Sicht wird Maurice Chanton mit dabei sein. Maurice Chanton war Junioren Schweizer Meister 2015 und 2016 und gehört zu der grössten Nachwuchshoffnung im Motocross. Die Rennläufe beginnen an beiden Tagen ab 10 Uhr. (mgt)

Weitere Infos gibt es auf www.mxrs.ch – oder auf Facebook.