Führungswechsel
Feuerwehr Derendingen hat einen neuen Kommandanten

Die Feuerwehr Derendingen hat seit dem Anfang 2018 ein neues Kommando. Marco Imbach ist neuer Kommandant und Cyril Kuratli sein Stellvertreter.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr Derendingen zusammen mit Zuchwil im Einsatz. (Archiv)

Die Feuerwehr Derendingen zusammen mit Zuchwil im Einsatz. (Archiv)

Andreas Toggweiler

Marco Imbach ist 44-jährig und hat seine Feuerwehrkarriere in Obergerlafingen begonnen. Vor 10 Jahren kam er nach Derendingen und trat auch in die Feuerwehr ein. Bereits ab 2009 wurde er als Pikettchef und ab 2014 als Kommandant-Stellvertreter eingesetzt. Beruflich ist er Betriebsleiter in einem KMU-Unternehmen. Rund 80 Angehörige der Feuerwehr (AdF) stehen im Korps der Feuerwehr Derendingen und leisten den Feuerwehrdienst im Milizsystem.

Trotz Führungswechsel bleiben die Aufgaben dieselben: Die Hilfeleistung im Gemeindegebiet bei Bränden, Strassenunfällen, Explosionen, Hochwasser, Erdbeben, anderen Elementarereignissen, Unglücksfällen, Katastrophen, Rettungen von Menschen, Tieren und Sachwerten. (mgt)

Aktuelle Nachrichten