Mit Michael Kummli schickt die FDP Subingen «einen erfahrenen Gemeinderat ins Rennen um einen Sitz im Solothurner Kantosrat», wie die Ortspartei in einer Mitteilung schreibt. Sie hat ihren Präsidenten zuhanden de Bezirksversammlung vom 7. Dezember nominiert.

Der «erfahrene und engagierte Politiker» wurde in seiner Wohngemeinde 2009 auf Anhieb in den Gemeinderat gewählt. Er ist für das Ressort Planung zuständig. Seit 2012 führt er die FDP in Subingen. Auch ausserhalb der Politik engagiert sich Kummli. Unter anderem war er acht Jahre lang Präsident des Regionalturnverbandes Solothurn und Umgebung. 

Beruflich ist der 37-Jährige Verantwortlicher Administration bei der Rindlisbacher AG und der Rindlisbacher Mechanik AG in Obergerlafingen und somit zuständig für die Bereiche Finanzen und Personal. Michael Kummli ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. (mgt)