Die FDP Riedholz nominiert Michel Aebi als Kantonsratskandidaten zuhanden der Bezirksparteiversammlung vom 22. November. Als Inhaber und Projektleiter der auf Innenbegrünung spezialisierten Creaplant AG arbeitet er in der Schnittstelle von Gebäudetechnik und Natur.

An seinem Wohnort engagiert er sich als Präsident der Umweltkommission. Als Mitglied der Kommission Ortsplanungsrevision kenne er die aktuellen Herausforderungen für Gemeinden bei der Umsetzung des neuen Raumplanungsgesetzes, schreibt die FDP Riedholz in einer Mitteilung.

Er habe sich in seiner Zeit als Gründungspräsident der Unternehmerinitiative Neue Energie Solothurn erfolgreich für gute Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien und Energieeffizienz eingesetzt.(mgt)