Kantonsratswahlen
FDP Bucheggberg/Wasseramt will 6 bis 7 Sitze holen

22 Frauen und Männer werden für die FDP der Amtei Bucheggberg/Wasseramt ins Rennen um einen Kantonsratssitz gehen.

Drucken
Teilen
Die Nominierten von links: Philippe Arnet (bisher), Lukas Lohm, Hansueli Wyss, Christian Scheuermeyer, Sigrun Kuhn, Etienne Gasche, Susanna Christen Muralt, Kuno Tschumi (bisher), Michael Käsermann, Jan Noordtzji, Marianne Meister (bisher), Martin Rufer, Verena Meyer-Burkhard (bisher), Oliver Ochsner, Florian Broghammer, Manuela Misteli-Sieber, Michael Kummli, Michael Schoy, Markus Menth (auf dem Foto fehlen: Roger Siegenthaler, Perparim Rekaj und Markus Zürcher).

Die Nominierten von links: Philippe Arnet (bisher), Lukas Lohm, Hansueli Wyss, Christian Scheuermeyer, Sigrun Kuhn, Etienne Gasche, Susanna Christen Muralt, Kuno Tschumi (bisher), Michael Käsermann, Jan Noordtzji, Marianne Meister (bisher), Martin Rufer, Verena Meyer-Burkhard (bisher), Oliver Ochsner, Florian Broghammer, Manuela Misteli-Sieber, Michael Kummli, Michael Schoy, Markus Menth (auf dem Foto fehlen: Roger Siegenthaler, Perparim Rekaj und Markus Zürcher).

Die FDP der Amtei Bucheggberg-Wasseramt (BuWa) hat die Nomination für die Kantonsratswahlen erfolgreich durchgeführt. Dies schreibt die Partei in einer Mitteilung. Es konnten 22 verschiedene Persönlichkeiten aus der Region nominiert werden. Die FDP kann somit mit einer vollen Liste in die bevorstehenden Wahlen schreiten. Die Bezirksparteien Bucheggberg und Wasseramt seien stolz, dass so viele, gut qualifizierte, motivierte und spannende Personen zur Verfügung stehen.

Nomination in Logistikzentrum

Die Nominationsveranstaltung wurde im Logistikzentrum Conforama und Lipo in Derendingen abgehalten. Zu Beginn stand eine Betriebsführung durch die verschiedenen Gebäude an. Die rund 100 Teilnehmer waren von der Grösse der Hallen und Anlagen beeindruckt. Anschliessend folgte die Nomination, welche von Alex Miescher, Biberist, gekonnt geleitet wurde.

Weiter wurden Hilda Weibel, Aetigen, als Amtsrichterin und Heinz Bucher, Messen, als Ersatzamtsrichter nominiert. Die FDP hat laut Mitteilung das Ziel, bei der Kantonsratswahl 6 bis 7 Sitze zu erreichen. (mgt)