Luterbach
Einweihung des Einzelurnen-Grabfeldes

Auf dem Friedhof in Luterbach wurde das Einzelurnen-Grabfeld eingeweiht. Die dazugehörende Skulptur wurde von Philipp Lüthi geschaffen.

Arnold Seiler
Drucken
Teilen
Einweihung des Einzelurnen-Grabfeldes in Luterbach

Einweihung des Einzelurnen-Grabfeldes in Luterbach

zvg

Am 5. Mai, dem Auffahrtstag konnte in Luterbach bei schönstem Wetter das Einzelurnen-Grabfeld auf dem Friedhof eingeweiht werden. Der ökumenische Gottesdienst wurde vom Reformierten Pfarrer Rolf Weber und dem Römisch-katholischen Seelsorger Thomas Faas geleitet.

Der Gottesdienst wie auch die anschliessende Einweihung wurden vom Kirchenchor mit seinen Darbietungen verschönert. Eine stattliche Festgemeinde wohnte der schlichten Feier beim Grabfeld auf den Friedhof bei. Das Feld, im nordwestlichen Teil des Friedhofs gelegen, wird geschmückt von einer Skulptur, geschaffen von Philipp Lüthi (Bildhauer-Atelier H.P. Zuber). Urs Gaschen, Präsident der Werkkommission und Gemeindepräsident Michael Ochsenbein dankten allen an diesem Werk Beteiligten, allen voran der Firma Bernasconi Bau AG, die das Fundament unentgeltlich erstellten, dem Friedhofgärtner Marc Wirth für die gelungene Gestaltung und natürlich dem Bauverwalter Bernd Schultis, der das Projekt erarbeitete und begleitete. Aber auch die übrigen Helfer, die zum Gelingen des Werkes beitrugen, wurden nicht vergessen.

Hans Peter Zuber, der jetzt sein Atelier in Luterbach seit genau 50 Jahren betreibt, erläuterte in einer kurzen Ansprache die Entstehung der Skulptur, die als Lehrabschlussprüfung von Philipp Lüthi geschaffen wurde. Der junge Berufsmann hat mehr als 80 Stunden in das Werk investiert. Er hat in harter Arbeit eine Statue geschaffen, die perfekt auf das Grabfeld passt. Mit einem gemeinsamen Gebet und dem Segen endete die Feier. Anschliessend wurde der Bevölkerung ein Apéro offeriert. (mgt)

Einweihung des Einzelurnen-Grabfeldes in Luterbach

Einweihung des Einzelurnen-Grabfeldes in Luterbach

zvg

Aktuelle Nachrichten