Selzach
Einsprache gegen Erweiterung des Lochbach-Durchlasses eingereicht

Beim Späretweg in Selzach soll der Bachdurchlass des Lochbaches vergrössert werden. Denn bei Hochwasser könnten sich im Gebiet Probleme ergeben. Ein Anstösser hat nun Einsprache gegen dieses Projekt eingereicht.

Drucken
Teilen
Der Bachdurchlass beim Lochbach soll vergrössert werden. (Archiv)

Der Bachdurchlass beim Lochbach soll vergrössert werden. (Archiv)

Beim Späretweg in Selzach soll der Bachdurchlass des Lochbaches vergrössert werden. Schon länger ist bekannt, dass der Durchlass zu wenig gross ist und sich bei einem Hochwasser Probleme ergeben könnten.

Das Wasser des Lochbachs findet bei starken Regenfällen in Altreu immer wieder den Weg durch die Bahnunterführung.

Das Wasser des Lochbachs findet bei starken Regenfällen in Altreu immer wieder den Weg durch die Bahnunterführung.

zvg

Weil das Areal der ehemaligen Sägerei nun überbaut wird und die ersten Wohnungen bereits bezogen sind, wurde das Bauprojekt nun öffentlich zur Einsicht aufgelegt.

Ein Anstösser hat nun aber Einsprache eingereicht. Diese bezieht sich allerdings weniger auf das Projekt als solches als auf den Späretweg selbst, der nach Meinung des Einsprechers gleichzeitig auch saniert werden sollte.

Die Einsprache wird nun auf dem üblichen Weg behandelt. Selzachs Bauverwalter Thomas Leimer hofft, dass der Bachdurchlass noch heuer erweitert werden kann. Als Notmassnahme wurde im Sommer bereits das «Arnoldbrüggli» über den Lochbach in Altreu weggerissen.(rm)

Die ersten Vorbereitungen wurden am Donnerstag ausgeführt
13 Bilder
Die ersten Vorbereitungen wurden am Donnerstag ausgeführt
Die ersten Vorbereitungen wurden am Donnerstag ausgeführt
Die Seile werden ums Element gelegt.
Eine Erinnerung für die Gemeindeannalen, Gemeindepräsidentin Silvia Spycher und Roland Amiet (Arnold AG)
Ein Ruck und weg ist das letzte Brückenteil
Die Platte steigt in die Höhe
Gemeindepräsidentin Silvia Spycher und Bauverwalter Thomas Leimer sehen sich die Sache genau an
Altreu: Arnold-Brüggli über Lochbach wird rückgebaut
Ein Bauarbeiter beobachtet das Geschehen
Alles fertig, die Brückenteile werden abtransportiert
Die Brücke ist weg, das Wasser kann besser fliessen
In den nächsten Tagen wird das Ufer gesichert

Die ersten Vorbereitungen wurden am Donnerstag ausgeführt

Rahel Meier

Aktuelle Nachrichten