Zuchwil
Einem der Restaurant-Einbrecher gelingt Flucht, doch Polizei findet ihn

In der Nacht auf Sonntag wurde in ein Restaurant in Zuchwil eingebrochen. Zwei Einbrecher konnten sofort festgenommen werden, der dritte ist seit Dienstag dingfest.

Merken
Drucken
Teilen
Als die drei Männer ins Restaurant einstiegen, wurde der Alarm ausgelöst. (Symbolbild)

Als die drei Männer ins Restaurant einstiegen, wurde der Alarm ausgelöst. (Symbolbild)

Keystone

Die drei Männer waren am Sonntag, kurz vor 3.30 Uhr, am Werk. Sie brachen in ein Restaurant in Zuchwil ein und lösten den Alarm aus.

Zwei Polizeipatrouillen hätten sich sofort zum Restaurant begeben. «Es konnten drei Personen festgestellt werden, die zu Fuss unterwegs waren und sogleich die Flucht ergriffen als sie die Polizei erblickten», schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Medienmitteilung.

Zwei der geflüchteten Männer hätten kurze Zeit später angehalten werden können. «Sie trugen mutmassliches Einbruchswerkzeug auf sich», so die Polizei.

Die beiden Serben im Alter von 30 und 35 Jahren wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Dem dritten Einbrecher gelang die Flucht. Doch auch er konnte «im Verlauf der eingeleiteten Ermittlungen» am Dienstag angehalten werden. Es handelt sich dabei um einen 38-jährigen Kosovaren. (pks)