Gerlafingen

Ein Alt-Gemeindepräsident und ein Nationalrat lassen sich einbürgern

Die Neubürger mit ihren Urkunden. Mit dabei Alt-Gemeindepräsident Peter Jordi (2. v. rechts) und Nationalrat Philipp Hadorn (2. von links mit seiner Frau Karin).

Die Neubürger mit ihren Urkunden. Mit dabei Alt-Gemeindepräsident Peter Jordi (2. v. rechts) und Nationalrat Philipp Hadorn (2. von links mit seiner Frau Karin).

Das Foto, spontan entstanden, dokumentiert einen besonderen Moment für Ruth Zuber-Affolter. Sie ist seit 22 Jahren Präsidentin der Bürgergemeinde Gerlafingen. An der Bürgergemeindeversammlung durfte sie zusammen mit Brigitte Groening die Einbürgerungsurkunden an eine grosse Schar von jungen und älteren Neubürgern übergeben.

Normalerweise händigen sie die Urkunden an Einbürgerungswillige mit meist ausländischen Namen aus. Dieses Mal waren es nur ansässige Schweizerinnen und Schweizer, unter ihnen Alt-Gemeindepräsident Peter Jordi und Nationalrat Philipp Hadorn.

Die Übergabe an die prominenten Gerlafinger sei schon ein ganz besonderer Moment gewesen, erklärt die Bürgerpräsidentin. Hadorn und Jordi nutzten eine Einbürgerungsaktion der Bürgergemeinde mit günstigeren Gebühren, um Bürger von Gerlafingen zu werden. Neben Hadorn und Jordi liessen sich auch die Familien Kägi, Müller und Niederhauser-Kaufmann einbürgern. (uby)

Meistgesehen

Artboard 1