Etziken
Ehrenrunde für das neue Tanklöschfahrzeug

Das neue Fahrzeug der Regionalfeuerwehr äusseres Wasseramt wurde in Etziken feierlich eingeweiht.

Merken
Drucken
Teilen
Das neue Tanklöschfahrzeug der Regionalfeuerwehr äusseres Wasseramt wird in Etziken eingeweiht
9 Bilder
Blumengeschmückt präsentiert sich das neue Fahrzeug.
Zahlreiche Besucher liessen sich die Gelegenheit nicht entgehen, das neue Feuerwehrauto zu bestaunen
Feuerwehrfahrzeug
Das Tanklöschfahrzeug ist bereits seit Anfang Jahr im Einsatz.
Es hat rund 270'000 Franken gekostet, wovon 35 Prozent von der Gebäudeversicherung übernommen wurden.
Die gesamte Flotte der Regionalfeuerwehr
Feuerwehrfahrzeug
Einweihung des neuen Tanklöschfahrzeuges der Regionalfeuerwehr äusseres Wasseramt

Das neue Tanklöschfahrzeug der Regionalfeuerwehr äusseres Wasseramt wird in Etziken eingeweiht

Thomas Ulrich

Bei strahlendem Sonnenschein lud die Regionalfeuerwehr Äusseres Wasseramt letzten Samstag die Bevölkerung zur Einweihung ihres neuen Tanklöschfahrzeugs ein. Zahlreiche Besucher liessen sich die Gelegenheit nicht entgehen das neue Feuerwehrauto zu bestaunen, sowie die übrigen Fahrzeuge der Regionalfeuerwehr Äusseres Wasseramt und etliches Feuerwehrmaterial im Detail besichtigen zu können.

Nach Jahrgang aufgestellt standen die Fahrzeuge auf dem Pausenplatz in Etziken in Reih und Glied, aber das neue Tanklöschfahrzeug fehlte noch. Nach kurzer Begrüssung durch Feuerwehrkommandant Meier Patrick fuhr das Tanklöschfahrzeug mit Blaulicht und Sirene durch einen Wassernebel hindurch ein, drehte eine Ehrenrunde und reihte sich zwischen zwei Fahrzeugen ein.

Seit Anfang Jahr ist das Tanklöschfahrzeug, welches von der Firma VOGT aus Oberdiessbach geliefert wurde, im Einsatz. Das Fahrzeug hat rund Fr. 270‘000.- gekostet, wovon 35% von der Solothurnischen Gebäudeversicherung übernommen wurden.

Brügger Roger als Vorsitzender der Ressortverantwortlichen der Mitgliedergemeinden erläuterte kurz den Beschaffungsablauf und verdankte die seriöse Arbeit der Beschaffungskommission. Hodel Stefan von der VOGT AG verdankte den Auftrag und überbrachte einen symbolischen Schlüssel aus Brot. Meier Patrick verdankte das der Regionalfeuerwehr Äusseres Wasseramt von der Bevölkerung entgegengebrachte Vertrauen und lud anschliessend zur freien Besichtigung ein.

Die Feuerwehrleute gaben den Interessierten bereitwillig Auskunft über die Fahrzeuge, Motorspritzen, Schadendienstmodul, Notstromaggregat und weiteres feuerwehrtechnisches Material.

Während sich die Erwachsenen eher den Fahrzeugen widmeten, konnten sich die Kinder beim Büchsenwerfen und mit der Eimerspritze an der Mohrenkopfkanone versuchen.

Zum Abschluss lud die Regionalfeuerwehr Äusseres Wasseramt alle Anwesenden zum Imbiss ein und so konnte noch manches Fachgespräch in geselliger Runde ausgiebig weiterdiskutiert werden.