Das Dorffest Günsberg wird vom 24. bis 26. August durchgeführt. Viele bekannte Pogrammpunkte sind geplant: Schnellster Günsberger (für alle Schulkinder aus Günsberg und ihre Eltern), Seifenkistenrennen am Sonntag, Tombola mit schönen Preisen, Spiel und Spass für Kinder, beispielsweise Kinderschminken, Trampolinhüpfen, Ponyreiten und heuer auch wieder der Lunapark, welcher von jungen und jung gebliebenen Teenagern gerne besucht wird. Das Dorffest startet wie jedes Jahr mit dem Chapschlapf am Freitag um 19 Uhr und einer Musikeinlage der Dorfmusik.

Das Seifenkistenrennen ist immer wieder eine besondere Attraktion. Dieses Jahr wurden sogar neue Modelle gebaut, um der grossen Nachfrage der Schulkinder aus dem Dorf nachzukommen. Die Kids (und ihre nicht minder begeisterten Rennbegleiter, nämlich die Eltern) freuen sich über viele Zuschauer.

Engagierte Vereine

Mit viel Engagement werden auch dieses Jahr wieder die verschiedenen Stüblis von den Dorfvereinen betrieben: Die Kaffeestube vom Unihockeyclub und dem Verein Brockenstube mit vielen feinen Desserts, die Fischerstube vom Skiclub, die Spaghettistube (inkl. Bierschwemme/Fondue) vom Sportverein und die Turnerstube mit feinen Grilladen wird durch die mobile Bar der Jungschützen und die Hirschenbar des Youngteams Skiclub abgerundet.

Alle können sich vom Freitag- bis Sonntagabend mit Leckerbissen und feinen Drinks verwöhnen lassen. Am Samstagmorgen organisieren die Landfrauen einen Brot- und Backwarenverkauf vor dem reformierten Kirchgemeindehaus. Bewährt hat sich letztes Jahr die Livetanzmusik: Chäbu Ming in der Spaghettistube mit einem breiten Repertoire an tanzbarem Sound. Am Sonntag um 10 Uhr findet im reformierten Kirchgemeindehaus ein Gottesdienst statt. (mgt)

Mehr Infos gibt es hier.