Mountainbike
Dieses Wochenende ist die Biker-Nation in Langendorf

Schweizer Meisterschaften im beschaulichen Langendorf? Tatsächlich. Die Region Solothurn mausert sich immer mehr zum Zentrum des Mountainbike-Sports.

Fränzi Zwahlen-Saner
Drucken
Teilen
Schweizer Meisterschaften 2015 im Mountainbike in Langendorf Der Start ist geglückt. Die ersten Wettkämpfe waren die Eliminator-Rennen am Freitagabend.
5 Bilder
So viel Action macht schläfrig.
Muskeln aufwärmen ist Pflicht.
Mountainbike-WM in Langendorf
Die Mountainbike-Schweizer-Meisterschaften sind auch ein Familienanlass.

Schweizer Meisterschaften 2015 im Mountainbike in Langendorf Der Start ist geglückt. Die ersten Wettkämpfe waren die Eliminator-Rennen am Freitagabend.

Hanspeter Bärtschi

Eine Schweizer Meisterschaft ist jeweils der Höhepunkt für viele Athleten, und viele trainieren hart dafür. Das ist bei den Mountainbikern nicht anders als bei andern Sportlern. Doch im letzten Jahr war es nicht einfach, einen Austragungsort für die Schweizer Meisterschaften 2015 zu finden. Das berichtet Reto Burki, OK-Chef der an diesem Wochenende in Langendorf stattfindenden Schweizer Meisterschaften. «Ich bin im Vorstand der Fachkommission Mountainbike bei Swiss Cycling und sagte mir: Das gibt es doch nicht in der Mountainbike-Nation Schweiz, dass wir keinen Austragungsort für 2015 finden.»

Also habe er zusammen mit anderen befreundeten Vereinen in der Region die IG MTB Langendorf aktiviert, mit der er schon mehrmals solche Veranstaltungen durchführen konnte. «So hatten wir eine relativ kurze Vorbereitungszeit. Umso glücklicher bin ich nun, dass der Event jetzt reibungslos gestartet ist.»

Tatsächlich erfuhr die Schweizer Meisterschaften mit dem Eliminator-Rennen am Freitagabend ihre Feuertaufe. In rasanter Fahrt ging es jeweils zu viert über die Strecke rund um Langendorfs Schulgelände. Im K.-o.-System wurden der Sieger bei den Herren und die Siegerin bei den Damen ausgelotet.

«Ich bin sehr zufrieden mit meinem rund 90-köpfigen Helferteam», schwärmt Burki. Und auch der Gemeinde Langendorf windet er ein Kränzchen. «Wir Biker werden hier sehr wohlwollend aufgenommen. Auch wenn es in den vergangenen Tagen sicher etwas mehr Mountainbiker in den Wäldern rund um Langendorf hatte als üblich, sind die Einwohner doch sehr verständnisvoll.»

Beim actiongeladenen Eliminator-Rennen vom Freitagabend siegte bei den Damen Linda Indergand vor Kathrin Stirnemann und Michelle Hediger auf dem dritten Platz. Bei den Herren gewann Marcel Wildhaber vor Patrick Lüthi. Dritter wurde Ralph Näf.

Am Samstag wurde der sogenannte Argovia-Cup ausgetragen. Ein Bike-Rennen, das für jedermann in verschiedenen Kategorien offen steht.

Heute Sonntag sind zu den eigentlichen Schweizer Meisterschaften die lizenzierten Fahrer und Fahrerinnen am Start. Eine kleinere Mountainbike-Runde geht über 3,9 Kilometer, die grosse Runde über 4,8 Kilometer in die Langendörfer Wälder. Es sei jeweils eine schnelle und abwechslungsreiche Strecke, die zu 90 Prozent über Forstwege und Single Trails führt.

Neben den sportlichen Höchstleistungen kann sich das Publikum aber noch bei frischen Salaten, Fleisch, Bratwürsten oder einem feinen Kuchen h den Nachmittag an den Mountainbike-Schweizer-Meisterschaften in Langendorf verschönern.

Aktuelle Nachrichten