Defekt

Diesel ausgelaufen: Traktor verschmutzt Strasse von Lommiswil bis nach Zuchwil

Zwischen Lommiswil und Zuchwil ist am Donnerstagabend Diesel aus einem Traktor ausgelaufen. Die verschmutzte Fahrbahn wurde durch ein Spezialfahrzeug gereinigt.

Der Traktor war gegen 19 Uhr unterwegs. Weil der Lenker erst nicht bemerkte, dass sein Fahrzeug eine Diesel-Spur hinter sich herzog, wurde die Fahrbahn zwischen Lommiswil und Zuchwil verunreinigt. Der Traktorlenker hielt schlussendlich auf einem Grundstück an der Luzernstrasse in Zuchwil an.

«Wie sich herausstellte, verlor der Traktor offenbar infolge eines defekten Tankverschlusses auf der gefahrenen Strecke von Lommiswil über Bellach und Solothurn bis Zuchwil rund 50 Liter Diesel», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Zur Reinigung hat die Kantonspolizei Solothurn ein spezialisiertes Reinigungsfahrzeug des Nationalstrassenunterhalts NSNW aufgeboten. Zudem stand die Feuerwehr Solothurn im Einsatz. Die Reinigung dauerte bis in die Nacht. (kps/ldu)

Die aktuellen Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1