Festival
Diese Bands rocken das Openair Etziken 2018

Das Programm für das Openair Etziken 2018, welches vom 27./28. Juli 2018 stattfinden wird, ist bekannt.

Merken
Drucken
Teilen
Spielt am Freitag: Züri West mit Frontman Cuno Lauener
12 Bilder
Spielt am Freitag: Stress
Spielt am Freitag: Soulstar Seven
Spielt am Freitag: Crimer
Die Acts am Openair Etziken 2018
Diese beiden treten am Freitag als letzte im Zelt auf: Remady und Manu-L
Headliner am Samstag: Nena
Spielt am Samstag: Pegasus
Spielt am Samstag: James Gruntz und Band
Spielt am Samstag: Bligg
Spielt am Samstag: Mundart-Band Halunke
Spielt am Samstag: Dögz

Spielt am Freitag: Züri West mit Frontman Cuno Lauener

zvg

Am Freitag werden vor Stress die Mannen um Kuno Lauener die Bühne des Openair Etziken betreten, wie es in einer Medienmitteilung des Openairs Etziken heisst. Züri West sind bereits seit 34 Jahren im Schweizer Musikbusiness unterwegs und aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Ihr aktuelles Album «Love» heimste sogar den Swiss Music Award «Best Album» ein. Obendrauf gab es für die Band auch noch den «Best Group»-Award.

Doch auch davor wird das hiesige Musikschaffen gezeigt. Nach seinem Erfolg in der TV-Show «Sing meinen Song» ist Seven auch in unseren Nachbarländern in aller Munde. Der Vollblutmusiker präsentiert Soul vom Feinsten.

Desweiteren spielen am Freitag: Crimer, Fiddler's Green und die Basement Saints. Als Abschluss im Festzelt stehen Remady & Manu-L auf der Bühne. Das Duo feiert sein zehnjähriges Jubiläum.

Am Samstag spielen neben den bereits bekannten Acts wie Nena, Bligg, Pegasus, James Gruntz, The Gardener & The Tree und Dögz, das Berner Projekt Halunke sowie die sechs Musiker von The Souls.

Alle Samstag-Tickets und 2-Tagespässe sind bereits restlos ausverkauft. Freitag-Tickets und VIP-Pässe (auch für Samstag) sind noch erhältlich. Tickets gibt es bei Starticket.