Coronavirus

Die Sommeroper Selzach ist um ein Jahr verschoben

Ausschnitt des Plakats für die Sommeroper 2020.

Ausschnitt des Plakats für die Sommeroper 2020.

Die Premiere der Sommeroper Selzach wäre am 30 Juli 2020 gewesen. Die Verantwortlichen haben zum Schutz der Beteiligten entschieden, dass die Don-Carlos-Projekte mit Oper und Kinder- und Jugendoper in einem Jahr stattfinden sollen.

Am Dienstag mussten sich auch die Verantwortlichen der Sommeroper Selzach dem Diktat der Coronavirus-Krise beugen. «Wir haben uns im Gespräch mit dem Vorstand nach langem Abwägen entschieden, die Sommeroper um ein Jahr zu verschieben», erklärt Produktionsleiterin Pia Bürki. «Es ist einfach so, es geht allen gleich.» Die Sommeroper habe viele ältere Mitarbeiter. «Wir wollen sie nicht der Gefahr einer Ansteckung aussetzen.»

Im Chorsaal wurde seit Jahresbeginn wöchentlich geprobt und in den Werkstätten und in anderen Teams bereits vieles erstellt und gebaut oder war gerade dabei zu entstehen, als die Vorbereitungen für die Sommeroper aufgrund der besonderen und dann sogar ausserordentlichen Lage unterbrochen werden mussten. «Die Solisten stossen jeweils in einem späteren Stadium zum Projekt», erklärt Bürki. Obwohl die Premiere erst am 30. Juli gespielt wird, habe man schon jetzt die Reissleine ziehen müssen. Je grösser eine Veranstaltung ist, desto früher müsse man sich entscheiden, so die Produktionsleiterin. «Bei einem kleineren Anlass hätten wir möglicherweise noch zuwarten können.»

Die weiteren Konsequenzen beispielsweise in Bezug auf die Honorare der Beteiligten müssten nun mit diesen diskutiert werden. «Wir haben jetzt mal entschieden und schauen weiter.»

Klar ist bereits das Datum der Premiere im nächsten Jahr. Diese soll ebenfalls am 30. Juli stattfinden. Das ist dann nicht wie heuer ein Donnerstag, sondern ein Freitag. Von vielen Personen im Leitungsteam, von Solistinnen und Solisten, vom Orchester, vom Chor und von den Helfenden habe die Sommeroper bereits Zusagen für 2021 erhalten, einiges müsse aber noch geklärt werden.

Wer bereits eine Eintrittskarte für Sommer 2020 gekauft hat, erhält eine Rückerstattung. Diese kann entweder mit Geldrückzahlung oder in Form eines Gutscheines via Website der Sommeroper angefordert werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1