Lüterkofen
Die Medaillen am Jugendsporttag sind hart umkämpft

Nächsten Sonntag stehen in Lüterkofen spannende Einzel- und Mannschaftswettkämpfe am Jugendsporttag an.

Agnes Portmann-Leupi
Drucken
Teilen
Die «Jugeler» der Jugi Lüterkofen sind bereits am Trainieren.

Die «Jugeler» der Jugi Lüterkofen sind bereits am Trainieren.

zvg

550 Kinder und Jugendliche aus 20 Vereinen tummeln sich am kommenden Sonntag auf den Sportanlagen der Mehrzweckhalle Eyacker. Ausgetragen wird dort der Jugendsporttag des Regionalturnverbandes Solothurn und Umgebung RTVSU, und zwar bei jeder Witterung. Ein neunköpfiges Organisationskomitee – bestehend aus Mitgliedern des Turnvereins Lüterkofen und des RTVSU – unter Präsident Thomas Furrer ist seit geraumer Zeit an der Arbeit, um den Sporttag zu einem unvergesslichen Anlass werden zu lassen.

Die Buben und Mädchen mit Jahrgang 2000 und jünger bestreiten am Vormittag in sechs Kategorien aufgeteilt den Einzel-Wettkampf. Die Wettkampfteile sind beachtlich: 60-m-Lauf, Weitsprung, Ballwurf, Kugelstossen beziehungsweise Sackhüpfen für die jüngeren Jahrgänge, Hüpfen über das Seil und Crosslauf. Die ersten drei Wettkampfteile zählen zum UBS-Kids-Cup, wofür eine separate Rangliste erstellt wird.

Pendelstafette am Nachmittag

Am Nachmittag kämpfen die «Jugeler» kategorienweise in 8er-Mannschaften um eine gute Platzierung in den Pendelstafetten. Rund 55 Meter muss jeder Teilnehmer in Windeseile zurücklegen. Das bedeutet für die zahlreich erwarteten Schaulustigen, die sportliche Jugend tüchtig anzufeuern. Sie dürfen sich über gute Resultate mitfreuen oder die eine oder andere Enttäuschungsträne trocknen helfen. Die Rangverkündigung ist um ungefähr
17 Uhr. Pro Kategorie des Sechskampfes erhalten die ersten drei Knaben und Mädchen eine Medaille und 30 Prozent der Turnenden eine Auszeichnung. Den Gewinnern der Pendelstafetten winken Erinnerungspreise.

Die Festwirtschaft verhilft zum leiblichen Wohlbefinden mit Bratwürsten, Pommes frites, Hamburgern, Älplermagronen, Salat und Cakes.

Jugendsporttag Lüterkofen, Mehrzweckhalle Eyacker; So, 13. September, 8.30 bis ungefähr 17.30 Uhr.

Aktuelle Nachrichten