Übergabe

Die Kreisoberstufe Gerlafingen ist nun «so.fit»

Remo Ankli übergibt das Label so.fit. an den neuen Schulsportleiter Oliver Niklaus und den Hauptschulleiter Martin Müller.

Remo Ankli übergibt das Label so.fit. an den neuen Schulsportleiter Oliver Niklaus und den Hauptschulleiter Martin Müller.

Mit der Übergabe des «so.fit»-Labels zeichnete Bildungsdirektor Remo Ankli die Kreisoberstufe Gerlafingen als besonders bewegungsfreundliche Schule aus.

Zum Abschluss des Sporttags durfte die Kreisoberstufe Gerlafingen das so.fit Label entgegennehmen. Der Sporttag fand im Rahmen des Dorffestes der Gemeinde Gerlafingen statt. Organisiert wurde der Anlass von einer Schülerin und einem Schüler der Kreisoberstufe Gerlafingen. Im Rahmen ihrer Projektarbeit erstellten Leunora Bytyqi und Prazith Sivalingam das gesamte Konzept für die Durchführung.

Der Gesamtschulleiter Martin Müller betonte mit seinen eröffnenden Worten, dass an der Kreisoberstufe ein sehr gutes Lern- und Arbeitsklima herrscht. Die Beziehung zwischen den Lehrpersonen und den Schülerinnen und Schülern wird durch die integrierende Wirkung der Sportlager und des Schulsports unterstützt.

Besonders stolz zeigte er sich über die Tatsache, dass die Sportteams der Kreisoberstufe Gerlafingen an den kantonalen Sportanlässen jeweils durch besonders gutes Verhaltes auffallen. Ausserdem durfte die Kreisoberstufe an den bisherigen internationalen Turnieren immer den Fairplay Pokal entgegen nehmen.

Einen besonderen Dank richtete Müller an die Behörden der Gemeinde Gerlafingen. Die Sportlager und der Schulsport werden von der Gemeinde seit Jahren finanziell massgeblich unterstützt. Dank dieser Unterstützung ist die regionale Vorbildfunktion des Gerlafinger Schulsports überhaupt möglich geworden.

Bei seiner Rede zur Übergabe des Labels  der Bildungsdirektor Remo Ankli erwähnte Remo Ankli, dass es für ein besonderer Freudentag sei. Schliesslich habe die Kreisoberstufe Gerlafingen weit über die Kantonsgrenzen hinaus einen grossen Anteil an der heutigen Schulsportsituation. Das Beispiel der Kreisoberstufe Gerlafingen zeige deutlich, wie man Integration im Bereich der Bewegung und des Sports an einer Schule leben kann.

Ankli zeigte sich überzeugt, dass das Vorbild der Kreisoberstufe Gerlafingen Erfolg haben wird. – der „Virus so.fit“ werde bald die Schullandschaften des ganzen Kantons überziehen und damit Gutes bewirken

Mit grosser Freude durften der neue Schulsportleiter Oliver Niklaus und der Hauptschulleiter Martin Müller die Tafel mit dem Label übernehmen, welche in Zukunft nun im Eingangsbereich des Sekundarschulzentrums allen Besuchern zeigen wird, dass die Kreisoberstufe Gerlafingen eine besonders bewegungsfreundliche Schule ist. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1