Zuchwil
Die Freibad-Diskussion wird neu zur Spezialaufgabe

Das Freibad im Sportzentrum Zuchwil wird für die bereits bestehende Task Force Sportzentrum zur speziellen Aufgabe. Der Gemeinderat übertrug der Task Force die Aufgabe, die grundsätzliche Zukunft des Freibades zu prüfen.

Drucken
Teilen
Die Task Force wird prüfen, wie es mit dem Freibad weitergehen soll. (Symbolbild)

Die Task Force wird prüfen, wie es mit dem Freibad weitergehen soll. (Symbolbild)

www.szzag.ch/sport-familie/freibad/

Das Freibad wurde 1974 eröffnet und ist sanierungsbedürftig. Die Rede ist von Kosten von 3 bis 5. Mio. Franken. Das heisst, dass wohl früher oder später auch die Meinung der Bevölkerung gefragt ist.

Damit alle Gemeinderatsfraktionen an dieser Spezialaufgabe mitdenken können, wird die Task Force Sportzentrum um ein CVP-Mitglied erweitert. Bestimmt wurde Claudia Weber.

Für die zusätzliche Aufgabe hat der Gemeinderat an der letzten Sitzung einen Planungskredit von 50 000 Franken gesprochen. Darin eingeschlossen ist eine Beteiligung der Sportzentrum AG in der Höhe von 10 000 Franken. Ergebnisse sind dem Gemeinderat bis August 2016 vorzulegen.

Einsprache wird zurückgezogen

An seiner Sitzung hat der Gemeinderat von Zuchwil zudem einen Nachtragskredit für die Spitex in der Höhe von 144 500 Franken gesprochen und Massnahmen genehmigt, die zum Rückzug einer Einsprache gegen den Gestaltungsplan für die Liegenschaft Hauptstrasse 58 (Neubau Regiobank) führen sollen. (uby)