Lagertagebuch

Die Cjllo erlebt allerlei Abenteuer im Wunderland

Die Cjllo Jungwacht Blauring Langendorf, Lommiswil, Oberdorf und die Jubla aus Balsthal berichten aus ihren Sommerlagern. Begleitet von einem weissen Hasen und weiteren Wunderlandswesen begeben sich die Lagerteilnehmer auf die Suche nach der vermissten Alice.

Am Wochenende vor dem Lagerstart wurden wir auf eine Vermisstenanzeige eines Mädchens – zuletzt gesehen mit blauem Kleid – aufmerksam. Wir wurden in eine Schnitzeljagd quer durch Langendorf verwickelt, in welcher wir einem mysteriösen weissen Hasen hinterherjagten. Mithilfe des Hasen gelang uns am folgenden Samstag die Reise in die zauberhafte Welt des Wunderlands.

Vor Ort wurden wir vom bereits bekannten Hasen und weiteren Wunderlandwesen empfangen. Obwohl sich die Bewohner des Wunderlands als ziemlich verrückt entpuppten, hatten wir bald eine Menge Spass zusammen. Voller Aufregung stürmte der Hase am Abend des Anreisetags in unseren Abendblock und teilte uns mit, dass die Zeit gekommen sei, Alice sei hier.

Konflikte mit Kartensoldaten

Während wir Alice um das Haus herum suchten, erschien ein helles Licht auf dem Gipfel des nächsten Bergs. Da die Suche erfolglos blieb, beschlossen wir dem Licht, welches wir als Hilferuf interpretierten, zu folgen. Am Folgetag machten wir uns auf den Weg. Tatsächlich fanden wir Alice in völliger Hysterie in der Nähe des Signals vom Vortag. Sie erklärte, dass sie auf der Flucht vor der bösen roten Königin und ihren Handlangern sei.

Trotz Konflikten mit den Kartensoldaten, gelang es uns, Alice heil zurück zu unserem Lagerhaus zu bringen. Der Hutmacher, die Grinsekatze und ihre Freunde wollten uns jedoch noch nicht nach Hause lassen, bevor Alice ihre Bestimmung erfüllt und das Wunderland von der roten Königin befreit hat. Durch die gemeinsame Zeit mit den Wunderlandwesen wurde ihr Anliegen auch zu unserem und wir geben unser Bestes sie im Kampf gegen die rote Königin zu unterstützen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1