Bellach
Die acht Linden bei der Kirche sollen nicht fallen

In der Budgetdiskussion wurde eine Investition, laut Gemeindepräsident Roland Stadler, kontrovers diskutiert.

Urs Byland
Drucken
Teilen
katholische Kirche Bellach

katholische Kirche Bellach

Felix Gerber

Zum Beitrag für die Neugestaltung des Parkplatzes und des Vorplatzes der katholischen Kirche wurde bereits vor der Gemeindeversammlung ein Rückweisungsantrag eingebracht. Das Projekt solle überarbeitet und qualitativ verbessert werden. Kernstreitpunkt seien laut Stadler die acht Linden bei der katholischen Kirche, die als Ensemble geschützt sind. Die gesunden Bäume hätten gefällt und ersetzt werden müssen. Nach intensiven Diskussion resultierte in der Abstimmung zum Antrag ein Patt. Der Gemeindepräsident gab den Stichentscheid zugunsten des Rückweisungsantrages. Das Projekt wird überarbeitet.

Das Budget war ansonsten, laut Gemeindepräsident, nicht umstritten und wurde genehmigt. Bei einem Umsatz von 22,36 Mio. Franken resultiert ein Ertragsüberschuss von 583'000 Franken. Am Steuerfuss von 125 Prozent wurde nicht geschraubt. Die Nettoinvestitionen betragen 1,542 Mio. Franken. Zu den grösseren Investitionen gehört der Kauf der Liegenschaft Nelkenweg 2 zwecks Weiterführung der Spielgruppe Märlihuus, eine neue Schulküche im Kaselfeld, der Ersatz des Puch (Jahrgang 1999) sowie diverse Projekte in den Bereichen Wasser und Abwasser.

Neues Baureglement

Die 78 stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner, die die Gemeindeversammlung besuchten, genehmigten auch das neue Bauregelement mit klarer Mehrheit. Dieses wurde im Zusammenhang mit der laufenden Ortsplanungsrevision überarbeitet. Aufgehoben werden kann dafür das Umweltschutzreglement vom 5. Juni 1989. Dieses Reglement sei nicht mehr aktuell. Zudem seien praktisch alle Aspekte in der übergeordneten Gesetzgebung oder in andern Reglementen, insbesondere im Abfallreglement, geregelt. Einzig die Vorschrift zum Lärmschutz komme noch zur Anwendung. Im Baureglement wurde deshalb die Regelung der Ruhezeiten integriert.

Aktuelle Nachrichten