Derendingen
Automobilist fährt Mädchen (7) über den Fuss – die Polizei sucht den Lenker und Zeugen

Ein derzeit unbekannter Autofahrer ist am Dienstagabend in Derendingen einem Mädchen über den Fuss gefahren, als dieses die Luzernstrasse überqueren wollte. Nach dem Vorfall fuhr der Autofahrer davon, ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto rollte über den Fuss des Mädchens. (Symbolbild)

Das Auto rollte über den Fuss des Mädchens. (Symbolbild)

Alessandro Della Valle / KEYSTONE

Zum Unfall kam es am Dienstag um zirka 17.50 Uhr. Ein 7-jähriges Mädchen wollte auf der Höhe Steinmattstrasse die Luzernstrasse in Richtung Bodenmattstrasse überqueren. «Beim Betreten des dortigen Fussgängerstreifens fuhr ihr ein derzeit unbekannter Autolenker über den linken Fuss», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Nach dem Vorfall habe der Autofahrer kurz angehalten, sei anschliessend aber in Richtung Subingen davongefahren, ohne sich um das leicht verletzte Mädchen zu kümmern. Dieses musste sich in einem Spital ärztlich behandeln lassen.

Die Polizei hat Ermittlungen zum Autolenker, welcher in einem grauen Kleinwagen unterwegs war eingeleitet und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Der am Unfall beteiligte Autofahrer oder allfällige Zeugen werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden, Telefon 032 627 70 00.