Bolken
Der kleinste europäische Reiher besucht den Inkwilersee

Erneut wurde der eigentlich seltene Gast gesichtet: Ein Zwergdommel-Paar hält sich momentan beim Inkwilersee auf. Der Lebensraum dieses winzigen Vogels aber wird immer wie mehr gestört.

Drucken
Teilen
Die Zwergdommel am Inkwilersee

Die Zwergdommel am Inkwilersee

Lesereporter/Bernhard Herren

Schon im letzten Jahr wurden zwei Bruten von Zwergdommeln am Inkwilersee beobachtet. Auch dieses Jahr hat zumindest ein Paar erneut am Inkwilersee gebrütet.

Beobachtet hat dies Bernhard Herren aus Langnau im Emmental, der einige Fotos der Zwergdommel machen konnte, etwa von einem Weibchen, das auf der Jagd nach Insekten und kleinen Fischen über die Teichrosenblätter läuft.

Die Zwergdommel ist mit einer Länge von 27 bis 38 Zentimetern die kleinste europäische Reiherart. Die Bestandssituation der Zwergdommel ist besorgniserregend. Ihr Lebensraum, Feuchtgebiete als auch Schilfbestände, unterliegt durch Wassersport, Badende und Angler einer so hohen Störung, dass er als Brutgebiet von den Zwergdommeln nicht mehr angenommen wird. (uby)

Aktuelle Nachrichten