Der neue Mitinhaber Tobias Hubacher blickt auf eine 10-jährige Tätigkeit als Geschäftsleiter des Road Stop Cafes zurück und arbeitet fortan mit dem gleichen Team zusammen. Somit ändert sich mit der Übernahme für das bisherige Personal und für den lernenden Systemgastronomiefachmann nichts.

Das Road Stop Cafe ist seit 1997 erfolgreich am Markt. Kundschaft und Gäste würden den Innenraum im amerikanischen Stil oder draussen die Sonnenterrasse schätzen. Gemäss Tobias Hubacher soll dies auch in Zukunft so bleiben, war doch der bisherige Geschäftsleiter und ausgebildete Gastro-Manager in den letzten Jahren – zusammen mit Walter Arni – stark mitbeteiligt, dass mit dem Road Stop Cafe eine weitum bekannte Marke geschaffen und etabliert wurde. Somit bleiben für die Kundschaft die Gastfreundlichkeit, die hohe Qualität des Gastro-Angebotes und die Liebe zu Details im Dekor erhalten.

Treffpunkt aller Generationen

Tobias Hubacher und das gesamte Team freuen sich weiterhin, die Gäste sieben Tage in der Woche im Road Stop Cafe willkommen heissen zu dürfen und ihnen ein abwechslungsreiches Sortiment mit frisch zubereiteten Burgern, Pizzen, Salaten, Snacks und Getränken anzubieten.

Auch in Zukunft soll das Road Stop Cafe ein Treffpunkt für Jugendliche und Erwachsene sein. Entsprechend der Philosophie, den Besuch im Road Stop Cafe für alle Generationen lohnenswert zu machen, sieht der neue Betriebsinhaber mit seinen Partnern im Hintergrund vor, kulinarische Angebote, Events und spezielle Anlässe auszubauen.

Informationen werden laufend auf der Homepage aufdatiert.