Riedholz
Das Bildungszentrum Wallierhof lädt zum Chabis-Hobbeln ein

So ne Chabis! Spätestens wenn am Wallierhof in Riedholz zur Chabishoblete eingeladen wird, kündigt sich unaufhaltsam der Herbst an. Grosse und kleine Besucher legen Hand an das besondere Gemüse an und verarbeiten es zu Sauerkraut.

Drucken
Teilen
Das Ausgangsmaterial
15 Bilder
Weiss wie's läuft
Mit Freude bei der Arbeit
Voll bei der Sache
Familie Thaci aus Selzach bei der Chabisverwertung
Familie Thaci aus Selzach bei der Chabisverwertung
Familie Leuenberger aus Riedholz in voller Aktion
Familie Leuenberger aus Riedholz in voller Aktion
Familie Graber aus Selzach im Vordergrund, im Hintergrund Familie Höllinger aus Feldbrunnen
Familie Graber aus Selzach hat den Durchblick in Sachen Chabis
Ein generationenverbindendes Projekt
Chabishobbeln im Wallierhof
Der Chabis wird gehobelt
Der Chabis wird in Gläser abgefüllt
Abfüllen in Einmachgläser

Das Ausgangsmaterial

Hanspeter Bärtschi

So ne Chabis! Spätestens wenn am Wallierhof in Riedholz zur Chabishoblete eingeladen wird, kündigt sich unaufhaltsam der Herbst an.

Zum 15. Mal bereits stand das landwirtschaftliche Bildungszentrum am Wochenende im Zeichen dieses besonderen Gemüses und dessen Verarbeitung zu Sauerkraut.

Die zahlreichen grossen und kleinen Besucherinnen und Besucher konnten dabei auch selber Hand anlegen. Interessant waren auch die Einblicke, die beim «Mosten» von Obst geboten wurden.

Ein «Herbstmärit» mit Regionalprodukten, ein Kinderprogramm, die Festwirtschaft und am Sonntag die musikalische Unterhaltung mit den «Schwyzerörgelifründe Stigelos» rundeten das Geschehen ab.

Der Anlass wurde vom Bildungszentrum Wallierhof und von den Gartenkursen organisiert.

Aktuelle Nachrichten