Am Dienstag, kurz nach 14 Uhr, wurde die Alarmzentrale über einen Brand bei einem Einfamilienhaus in Selzach informiert. Die umgehend aufgebotene Feuerwehr Selzach konnte den Brand auf dem Dach des Neubaus rasch löschen.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich laut Kantonspolizei Solothurn auf mehrere 10'000 Franken. Die Brandursache ist noch unklar und wird von der Kantonspolizei Solothurn untersucht. (kps)