Mit einer Gegenstimme haben die Bürger von Deitingen an ihrer Gemeindeversammlung beschlossen, die Einwohnergemeinde Deitingen mit 100'000 Franken zu unterstützen. Der grosszügige Beitrag ist für den Spitexverein Deitingen bestimmt. Weil dadurch der Beitrag der Einwohnergemeinde an die Spitex reduziert wird, kann eine Steuererhöhung für das nächste Jahr verhindert werden.

Ohne Opposition genehmigten die 39 anwesenden Bürger am Dienstagabend laut Bürgergemeindepräsident Urs Schläfli das Budget. Dieses sieht einen Aufwandüberschuss von knapp 400'000 Franken vor.

Gebilligt wurden schliesslich die Einbürgerungsgesuche von Arthi Kunapathy (Jahrgang 1993) und Iyngaran Kunapathy (Jahrgang 1990). (crs)