Messen
Buechibärger–Jass mit neuem Teilnehmerrekord

An den Hornusserfesten in Messen wurden am zweiten Wochenende unter anderem der Buechibärger-Jass sowie der Veteranentag der Hornusser durchgeführt.

Merken
Drucken
Teilen
Podest der Jasser v.l. Marcel Stuber 2, Rang, Bruno Hürzeler 1. Rang, Heinz Neuenschwander 3, Rang

Podest der Jasser v.l. Marcel Stuber 2, Rang, Bruno Hürzeler 1. Rang, Heinz Neuenschwander 3, Rang

zvg

Der vom Verein Pro Buechibärg durchgeführte Jassanlass verzeichnete einen Teilnehmerrekord. Jassleiter Ueli Stebler begrüsste 108 Jasserinnen und Jasser. Nach 36-mal «Spielgeben» in drei Runden konnte Bruno Hürzeler, Oensingen, als Sieger ausgerufen werden.

Das Goldvreneli, gespendet von der Spar- und Leihkasse Bucheggberg, fand so den Weg ins Gäu. Marcel Stuber, Mühledorf, 2. Rang, und Heinz Neuenschwander, Mülchi, 3. Rang, sicherten sich die weiteren Podestplätze. OK-Präsident der Hornusserfeste, Beat Stähli, und auch Präsident von Pro Buechibärg, dankte den Teilnehmern für ihre Disziplin.

81 Veteranen am Start

Etwas Disziplin brauchte es auch am NOHV-Veteranentag Mitte. Die 81 Veteranen vom ehemaligen Solothurner Kantonalen Hornusserverband spielten in zusammengewürfelten Mannschaften um den Sieg. Bei den Ältesten (Jahrgang 1932– 1947) gewann Paul Kopp, Lüsslingen-Nennigkofen, vor Otto Kurt, Zuchwil, und Erhard Gasche aus Obergerlafingen. Bei den Jahrgängen 1948 bis 1954 siegte Rolf Binggeli, Zuchwil, vor Hans Winistörfer, Winistorf-Seeberg, und Heinz Binggeli, Zuchwil.

Bei den Jahrgängen 1955– 1961 gab es einen Recherswil-Kriegstetten-Doppelsieg durch Michael Schwaller, gefolgt von Erich Gasche. Dritter wurde der Wirt aus Unterramsern von der HG Aetingen, Edgar Bandi. Bei den «Jüngsten» mit Jahrgang 1962–1969 gewann Hanspeter Moser, Zuchwil, vor Walter Wyss, Lüsslingen-Nennigkofen, und Thomas Moser, Zuchwil. (mgt)