Bellach
Brand wurde durch eingeschaltete Herdplatte ausgelöst

Am Freitag Morgen brannte eine Wohnung im obersten Stock eines Hauses an der Grederstrasse in Bellach. Dadurch entstand erheblicher Sachschaden. Nun ist die Ursache des Feuers bekannt.

Drucken
Teilen
Nun ist die Brandursache klar: eine eingeschaltete Herdplatte hat das Feuer verursacht.

Nun ist die Brandursache klar: eine eingeschaltete Herdplatte hat das Feuer verursacht.

Kapo SO

In einem Mehrfamilienhaus an der Grederstrasse in Bellach geriet am Freitag gegen 9.00 Uhr, die Wohnung im obersten Stockwerk in Brand.

Die Ursachenabklärung der Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn hat nun ergeben, dass das Feuer auf eine eingeschaltete Herdplatte zurückzuführen war. Ein auf der Ablage liegendes Holzbrett geriet durch die Hitzeabstrahlung in Brand.

In der Folge konnte sich das Feuer in der Küche ausbreiten. Die betroffene Wohnung ist unbewohnbar, es entstand Sachschaden von mehreren 10‘000 Franken. (pks)

Aktuelle Nachrichten